Blue Flower

03.03.  Am gestrigen Samstag machten sich sieben Mitglieder auf, um am Volksbank Cup 2014 in Bielefeld teilzunehmen. In der Mensa der Gesamtschule Quelle versammelten sich 103 SpielerInnen aller Altersklasse und Spielstärken, vom Schachprofi bis zum vereinslosen Gelegenheitsspieler. Die Organisation erreichte in allen Kategorien (Spielmaterial, Platz, Licht, Belüftung, Catering, Turnierorganisation, Schiedsrichterleistung) Topnoten. Am Ende gewann nach neun Runden Deutschlands Nr.2 Matthias Blübaum ungefährdet mit einem 100% Ergebnis. Bernd und Max blieben mit 4 Punkten knapp unter 50% im Bereich der Setzliste. Unsere Jugendlichen Malo (3,5) und Maximilian (3) lagen am Ende Oberhalb der „Vorhersage“ der Setzliste. Frank haderte mit der kurzen Bedenkzeit und Tim spielte sein erstes großes Schnellschachturnier. Beide sammelten wertvolle Erfahrungen, die mehr Wiegen als die zwei gesammelten Punkte. Claudius (Setzliste Nr. 20) spielte immer in Sichtweite der Spitze. In den letzten drei Runden gelangen ihm drei schöne Gewinnpartien und er landete mit 7 Punkten völlig unerwartet auf Rang 5.

 

25.02. Mit nur 7 Spielern musste die 1. Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Vechta fahren (Alf Dunkhorst war kurzfristig ausgefallen). Was auch in voller Besetzung schon eine fast unlösbare Aufgabe war, stellt sich so von Anfang an als hoffnungslos heraus. Mit 1:7 ging der Mannschaftskampf schließlich gegen den neuen Tabellenführer verloren, lediglich Olaf Dunkhorst und Frank Höppner gelangen Remis-Partien.

18.02. Die Paarungen für die OM 2024 sind jetzt online verfügbar.

13.02. Großeinsatz in Bruchmühlen: Beim erstmals ausgetragenen "ChessGeeks Winter Special" am vorigen Wochenende waren wir fast in Mannschaftsstärke vertreten. Gleich 7 Mitglieder des SV Bad Essen hatten für die beiden Gruppen gemeldet und durften zumeist mit den Platzierungen beim 5-rundigen Turnier zufrieden sein. In der A-Gruppe traten Steffen Schnier (starker 6. Platz mit 3,5 Punkten), Max Jürgenpott und Bernd Wallstab an. In der B-Gruppe spielten Norbert Düvel, Frank Knorr und erstmals bei Turnieren Alexandra Begemann und Tim Peters.  

27.01. Für beide Mannschaften begann der Start ins neue Jahr mit einer Niederlage. Nachdem die Erste in der Verbandsliga in Wilhelmshaven mit 3:5 verlor musste sich auch die zweite Mannschaft zuhause gegen den SV Osnabrück 5 geschlagen geben. Lediglich die Routiniers Viktor Konrad und Horst Hüsemann gewannen ihre Partien. Im Gegensatz zur Ersten (Tabellenletzter) liegt Bad Essen 2 aber mit 6:4 Punkten im oberen Mittelfeld.